Archiv der Kategorie: Mentorenprogramm „Miteinander-Füreinander“

Kontakt: r.goedert@fluechtlingshilfe-brandis.de

Verein Flüchtlingshilfe Brandis e.V. – Mentorenprogramm Miteinander – Füreinander erhält dm- Förderpreis HelferHerzen

Wir freuen uns mit unseren Mentoren und Mentees über die Auszeichnung HelferHerzen, die unter anderem vom Kinderschutzbund und der Deutschen UNESCO-Kommission unterstützt wird und mit 1.000 Euro dotiert ist.

Zu verdanken haben wir diese Auszeichnung unserem Vereinsmitglied Claudia Uebe, die mit der Bewerbung des Mentorenprogramms die ehrenamtliche Arbeit aller Mentoren wertschätzen und unterstützen möchte.

Herzlichen Dank!

Spendenaufruf (geschlossen, Lernende sind erstmal versorgt: Herzlichen Dank!)

Die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in Beucha starten ab Mitte März mit Deutschkursen. Zu diesem Zweck möchten wir alle Bewohner mit dem nötigen „Handwerkszeug“ ausstatten.
Wir haben folgende Artikel ausgewählt und würden diese gerne als Set in bereits gespendeten Stofftaschen an jeden einzelnen Bewohner übergeben.

● Collegeblock A4 (kariert)
● Schnellhefter (Plastik)
● Bleistift (HB2), Radiergummi, Anspitzer
● Gelschreiber (schwarz oder blau)
● Textmarker

Bitte keine gebrauchten Artikel sammeln und abgeben.

Wenn Sie die Bewohner unterstützen möchten, können Sie Ihre Materialspende in der Gemeinschaftsunterkunft beim Heimleiter oder einem Vertreter abgeben mit der Bitte, dies in den Schrank unseres Vereins einzuschließen.

Wir kümmern uns dann um die gerechte Verteilung.

Wenn Sie am Jahresende eine Spendenquittung erhalten möchten, dann packen Sie bitte die Quittung über den Rechnungsbetrag sowie Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse mit dazu.

Herzlichen Dank auch im Namen der Bewohner der Unterkunft für Ihre Unterstützung!

„Miteinander-Füreinander“ – spannender Workshop in Kooperation mit Hueber Verlag

Signet Hueber-VerlagAm 27.01.2016 trafen 25 Workshopteilnehmer im Parkhotel Brandis ein. Unter ihnen waren Vereinsmitglieder, Interessierte aus dem Netzwerk, zwei geladene Gäste aus Naunhof (Vielfalt leben in Naunhof) und ein Gast aus Borsdorf (Borsdorf-hilft).

Die dreistündige Veranstaltung bot allen einen guten Überblick über die Lehrwerkreihen des Marktführers in DaZ (Deutsch als Zweitsprache) und DaF (Deutsch als Fremdsprache) sowie einen ersten Einblick in die vielen Möglichkeiten der Sprachvermittlung mit den sehr praxis- und lernerorientierten Medien und Materialien.

Der gemeinsame Rückblick auf den Workshop hat gezeigt: Es hat allen sehr gut gefallen, so mancher hätte sich noch viel mehr Zeit gewünscht, und besonders gelobt wurde Frau Cordebard, die alle mit viel Umsicht und Verständnis durch die kompakte und komplexe Welt der Sprachvermittlung für geflüchtete Menschen geführt hat.

Die Teilnehmergruppe wird auch weiterhin vom Hueber Verlag betreut und mit neuen Angeboten, Tipps und Ideen versorgt werden.

Und wer einen Blick in eines der gewählten Lehrwerke werfen möchte, ist hier genau richtig!

Fazit: Mehr davon! Das stärkt und macht zuversichtlich.

„Miteinander-Füreinander“ – Workshop in Kooperation mit Hueber Verlag

„Miteinander-Füreinander“ – Workshop in Kooperation mit dem Hueber Verlag

„Miteinander-Füreinander“ – Workshop in Kooperation mit Hueber Verlag

„Miteinander-Füreinander“ – Workshop in Kooperation mit dem Hueber Verlag
Es ist alles vorbereitet – die Teilnehmer können kommen!

AG MitSprache: Infoveranstaltung ein voller Erfolg

Das Team MitSprache – Sprachwerkstatt Brandis bedankt sich ganz herzlich bei allen interessierten ehrenamtlichen Lernbegleitern, die am gestrigen Abend, 17.12.2015, so zahlreich erschienen sind.
Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot und Konzept auf so großes Interesse gestoßen ist und Ihrer Hilfsbereitschaft entgegenkommen zu scheint. Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche werden selbstverständlich gebündelt und fließen in die Weiterentwicklung des Konzepts mit ein. Herzlichen Dank dafür.

An dieser Stelle möchten wir die Termine, die gestern Abend von allen festgelegt wurden, noch einmal wiederholen:

Workshop „Lehrmedien und Lehrmaterialien vom Hueber Verlag“ in Zusammenarbeit mit der AG MitSprache:

Mittwoch, 27.01.2016, 17:00h – 20:00h im Parkhotel

Frau Cordebard vom Hueber Verlag hat den Termin heute Morgen schon schriftlich bestätigt, der Raum im Parkhotel ist gebucht, und nun freuen wir uns auf einen informativen und kreativen Workshop mit Ihnen.

Teambesprechung MitSprache – Sprachwerkstatt Brandis

Donnerstag, 28.01.2016, 18:30h – 20:00h im Parkhotel

An diesem Abend werden wir neue Informationen bezüglich der zentralen und dezentralen Unterbringungen für Flüchtlinge in Brandis und Ortsteilen haben und somit in die konkrete Planungsphase einsteigen können.

Wir freuen uns auf eine lebendige und konstruktive Zusammenarbeit im nächsten Jahr!
Bei weiteren Fragen, Ideen und Wünschen kontaktieren Sie uns bitte jederzeit über die auf dieser Seite angegebenen Kontaktmöglichkeiten und Kontaktadressen.

Die Präsentation des Abendes finden Sie hier. PDF

 

Lernbegleiter gesucht

Die Arbeitsgruppe „MitSprache“ – Sprachwerkstatt Brandis sucht ehrenamtliche Lernbegleiter, die sich bereit erklären regelmäßig pro Woche Flüchtlingen in Brandis die deutsche Sprache nahe zu bringen.

Zentrales Ziel dieses Sprachangebotes ist, geflüchtete Menschen aus ihrer aktuellen Untätigkeit in den Gemeinschaftsunterkünften herauszuholen und ihnen auf diesem Weg die Integration zu ermöglichen.

„Sprache ist der erste und entscheidende Schlüssel zur Integration“, führen Ruth Goedert und Ralph Gertler, Gründer der Arbeitsgruppe, aus und haben gemeinsam mit Franziska Losse als Kern-Team die fachliche Vorbereitung und Begleitung der neuen Sprachkurse übernommen.

Ein spannender und sehr wichtiger neuer Schwerpunkt in der Arbeit des Flüchtlingsprojektes „Wir sind gern dabei, betont das gesamte Sprachkurs-Team und hofft auf rege Unterstützung durch ehrenamtliche Lernbegleiter aus der Bevölkerung.

Ein Informationstreffen für alle interessierten Lernbegleiter findet am Donnerstag, den 17. Dezember, um 19:00 Uhr im Parkhotel Brandis in der Bahnhofstraße 22 statt.

Es wird nicht erwartet, dass sofort eine Beteiligung und Unterstützung am Projekt zugesagt wird. Es darf auch einfach nur zugehört und zugeguckt werden, auch freut sich das Team über Ideen und Anregungen, Fragen und Bedenken, Wünsche und Einwände  – das alles ist willkommen.

Wir wollen unserem Namen „MitSprache“ – Sprachwerkstatt Brandis  alle Ehre machen und laden zum Dialog ein. Und dafür schaffen wir an diesem Abend einen Raum und bereiten uns gut darauf vor!

Die  Arbeitsgruppe „MitSprache“ – Sprachwerkstatt Brandis