Archiv für den Monat: Dezember 2015

AG MitSprache: Infoveranstaltung ein voller Erfolg

Das Team MitSprache – Sprachwerkstatt Brandis bedankt sich ganz herzlich bei allen interessierten ehrenamtlichen Lernbegleitern, die am gestrigen Abend, 17.12.2015, so zahlreich erschienen sind.
Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot und Konzept auf so großes Interesse gestoßen ist und Ihrer Hilfsbereitschaft entgegenkommen zu scheint. Ihre Fragen, Anregungen und Wünsche werden selbstverständlich gebündelt und fließen in die Weiterentwicklung des Konzepts mit ein. Herzlichen Dank dafür.

An dieser Stelle möchten wir die Termine, die gestern Abend von allen festgelegt wurden, noch einmal wiederholen:

Workshop „Lehrmedien und Lehrmaterialien vom Hueber Verlag“ in Zusammenarbeit mit der AG MitSprache:

Mittwoch, 27.01.2016, 17:00h – 20:00h im Parkhotel

Frau Cordebard vom Hueber Verlag hat den Termin heute Morgen schon schriftlich bestätigt, der Raum im Parkhotel ist gebucht, und nun freuen wir uns auf einen informativen und kreativen Workshop mit Ihnen.

Teambesprechung MitSprache – Sprachwerkstatt Brandis

Donnerstag, 28.01.2016, 18:30h – 20:00h im Parkhotel

An diesem Abend werden wir neue Informationen bezüglich der zentralen und dezentralen Unterbringungen für Flüchtlinge in Brandis und Ortsteilen haben und somit in die konkrete Planungsphase einsteigen können.

Wir freuen uns auf eine lebendige und konstruktive Zusammenarbeit im nächsten Jahr!
Bei weiteren Fragen, Ideen und Wünschen kontaktieren Sie uns bitte jederzeit über die auf dieser Seite angegebenen Kontaktmöglichkeiten und Kontaktadressen.

Die Präsentation des Abendes finden Sie hier. PDF

 

Erste Mitgliederversammlung des Vereins

Auf der heutigen ersten Mitgliederversammlung nach der Gründung wurde die vakante Position der stellv. Vorsitzenden mit Frau Ruth Goedert besetzt. Die anwesenden Mitglieder wählten Frau Goedert einstimmig zur stellv. Vorsitzende.

Die Mitglieder tauschten sich über den aktuellen Stand der einzelnen Arbeitsgemeinschaften aus. So wird noch dringend ein Raum oder Werkstatt für die geplante Fahrradwerkstatt gesucht. Geflüchtete Menschen sollen so mobil gemacht werden. Dabei steht die gemeinsame Instandsetzung von gebrauchten Fahrrädern im Vordergrund. Gemeinsam werkeln kann auch eine Möglichkeit der Integration sein.

Ein weiterer Aspekt ist die sinnvolle Beschäftigung der geflüchteten Menschen. Die ersten Flüchtlinge spielen bereits in Brandiser Fußballvereinen begeistert Fußball. Auch Tischtennis ist ein gefragter Sport.

Neben den bereits bestehenden Arbeitsgemeinschaften wurde die AG Begegnungscafé ins Leben gerufen. Hier beschäftigen sich in der nächsten Zeit Interessierte, um eine Plattform für Begegnung  zwischen Brandisern und den geflüchteten Menschen zu bieten.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung stellte die AG MitSprache über 35 interessierten Brandisern vor, die sich in Zukunft vorstellen könnten, geflüchteten Menschen die deutsche Sprache zu vermitteln.

Lernbegleiter gesucht

Die Arbeitsgruppe „MitSprache“ – Sprachwerkstatt Brandis sucht ehrenamtliche Lernbegleiter, die sich bereit erklären regelmäßig pro Woche Flüchtlingen in Brandis die deutsche Sprache nahe zu bringen.

Zentrales Ziel dieses Sprachangebotes ist, geflüchtete Menschen aus ihrer aktuellen Untätigkeit in den Gemeinschaftsunterkünften herauszuholen und ihnen auf diesem Weg die Integration zu ermöglichen.

„Sprache ist der erste und entscheidende Schlüssel zur Integration“, führen Ruth Goedert und Ralph Gertler, Gründer der Arbeitsgruppe, aus und haben gemeinsam mit Franziska Losse als Kern-Team die fachliche Vorbereitung und Begleitung der neuen Sprachkurse übernommen.

Ein spannender und sehr wichtiger neuer Schwerpunkt in der Arbeit des Flüchtlingsprojektes „Wir sind gern dabei, betont das gesamte Sprachkurs-Team und hofft auf rege Unterstützung durch ehrenamtliche Lernbegleiter aus der Bevölkerung.

Ein Informationstreffen für alle interessierten Lernbegleiter findet am Donnerstag, den 17. Dezember, um 19:00 Uhr im Parkhotel Brandis in der Bahnhofstraße 22 statt.

Es wird nicht erwartet, dass sofort eine Beteiligung und Unterstützung am Projekt zugesagt wird. Es darf auch einfach nur zugehört und zugeguckt werden, auch freut sich das Team über Ideen und Anregungen, Fragen und Bedenken, Wünsche und Einwände  – das alles ist willkommen.

Wir wollen unserem Namen „MitSprache“ – Sprachwerkstatt Brandis  alle Ehre machen und laden zum Dialog ein. Und dafür schaffen wir an diesem Abend einen Raum und bereiten uns gut darauf vor!

Die  Arbeitsgruppe „MitSprache“ – Sprachwerkstatt Brandis

Vereinsgründung

Auf der letzten Sitzung des Netzwerkes Flüchtlingshilfe am 30.11.2015, dass sich nach den „Brandiser Gesprächen“ im Mai diesen Jahres unter dem Dach des Forums für Demokratie und Vielfalt gegründet hat, wurde die geplante Vereinsgründung vollzogen.

23 Gründungsmitglieder diskutierten und stimmten über den vorgelegten Satzungsentwurf ab und wählten anschließend den Vorstand des neuen Vereins.

Es wurde Frau Leona Köhler-Wolter zu Vorsitzenden des Vereins gewählt. Als stellvertretender Vorsitzender fungiert Markus Bergforth. Ebenfalls einstimmig wurde Ralph Gertler zum Schriftführer und Franz Schäfer zum Schatzmeister gewählt.